N04_1538

Das war sie nun…die Photokina 2014…ich war dort an zwei Tagen und hab wirklich SEHR VIEL gesehen und erlebt :)

Ich hab alle meine Vorbilder getroffen und hab auch mit fast allen ein Foto.
Mit Alexander Heinrichs, mit Calvin Hollywood, mit Laura Helena und ich hab Fotos vom Weltmeister im Freestyle Fußball, sowie dem zweitbesten Freestyle-BMX Fahrer. Außerdem hab ich eine neue, super liebe Fotografin kennengelernt…Jamari Lior…und ich hab noch meinen Kumpel und Mentor Sascha von SJ-Photoart mit seiner Frau getroffen :)

Auf der Photokina habe ich mir mehrere Vorträge und Präsentationen angeschaut, den Profis über die Schultern geguckt und tlws auch mal mitfotografiert… 😉

Sigma

Bei Alexander Heinrichs auf der Sigma Bühne z.B….dort war das Playmate of the Year (2013), Franzy Balfanz anwesend und stand als Model mit einem super aufwändigen Styling parat.
Als Alex dann ein paar Fotos von ihr geschossen hat und ein bisschen am erzählen war, sind sofort einige vor die Bühne gelaufen und wollten Franzy auch mal fotografieren…
Ich bin dann also auch da hingerannt und bei wem hat sie meistens in die Kamera geguckt? 😉

Jep…bei mir 😀 Ich hab mich dann hingesetzt und hab das Foto bearbeitet…laaange bearbeitet…Vorarbeit in LightRoom, dann Export in Photoshop, insgesamt 15 Dodge & Burn Ebenen, Hautretusche mittels Frequenztrennung, und und und…hat wirklich einige Stunden gedauert…waren etwa 6 Stunden! Ohne mein Grafiktablet hätte das noch viel länger gedauert…
Links seht ihr das bearbeitete Bild und rechts eine kleine Collage aus dem Original, sämtlichen Dodge & Burn Ebenen und dann nochmal das fertige Bild :)
Hier könnt ihr euch das fertige Bilder in voller Auflösung runterladen, z.B. als Wallpaper oder so. Die Schärfe dieses Bilds ist wirklich fantastisch! Am Rechner und aufm iPad sieht es als Wallpaper klasse aus!

Danach habe ich natürlich noch die ganzen großen und kleinen Hersteller und Aussteller besucht und viel gesehen und erlebt.

Nikon

Zuerst bin ich selbstverständlich zu Nikon gegangen (Ehrensache) und durfte dort die neue Nikon D750 sehen die bald demnächst irgendwann auf den Markt kommen soll (über die D750 folgt ein separater Artikel).
Als nächstes ging es dann zur richtig schweren Artillerie 😀 Nikon D4S mit Nikon 800mm f/5.6…ich sags euch…das ist ein Monster! Wirklich eine wahnsinns Kamera!!!

Kurz darauf kam Corey Rich auf die Bühne, der beim berührenden Video der D4S mit tätig war – DEDICATED – und ließ den Film nochmal laufen. Ist wirklich ein toller Film der genau das ausdrückt, was ich beim Fotografieren denke und spüre.

Red Digital Cinema

Danach ging es zu Red Digital Cinema, einer Firma aus den USA die eine ganz besondere Kamera mitgebracht haben…..die Red Dragon 6k…ein 5kg schweres Biest welches in 6k bei 200fps aufnimmt, wie ein Baustrahler heizt, 100.000$ kostet und einfach mega cool ist. Diese Kamera wird bei soziemlich allen großen Hollywood Filmen verwendet! Und mit genau dieser Kamera durfte ich auf deren Messestand rumlaufen und spielen!! :)
Oh ich war so glücklich in dem Moment!

Und es kam noch besser! Auf deren Messestand war ein kleiner Catwalk aufgebaut, auf dem richtig nette Models liefen 😉 Die erste Show hab ich knapp verpasst, aber bei der zweiten war ich dann überpünktlich und habe mir den besten Platz gesucht und gewartet bis es los geht 😉

Die Show war echt klasse 😉 Ich hatte zwar den soziemlich besten Platz dort, aber trotzdem war es nicht ganz ideal…aber naja…

Canon

Okaaay…ich geb´s ja zu…ich war auch bei Canon…ich wollte einfach mal gucken was die so feines haben. Direkt bin ich zu den RICHTIGEN Spielzeugen gelaufen… Canon 1DX mit Objektiven wie dem 300mm f/2.8, usw…
Joa, ist schon ganz nett :) Aber trotzdem…Nikon gefällt mir von der Verarbeitung, der Haptik, der Optik, vom Menü, ja einfach von allem her besser.

 

Sony

Am zweiten Tag ging es dann zu Sony wo mich ein sattes Programm erwartet hat. Die Vorstellung der neuen Sony α7S, eine “Aufführung” (keine Ahnung wie man das nennen soll) des zweitbesten Freestyle-BMX Fahrers, sowie des Freestyle Fußball Weltmeisters, usw…
Die beiden Sportler haben mich überzeugt, die hatten echt was drauf…ganz im Gegensatz zur neuen α7S :( Die kann zwar bis ISO 409600, aber selbst bei geringer ISO Leistung ist die Qualität der Bilder eher enttäuschend…die Verarbeitung der Kamera ist zwar gut, aber mir persönlich ist sie viel zu klein und die Bildqualität überzeugt halt nicht. Die Sony α7R ist in Sachen Bildqualität schon DEUTLICH besser! Aber die α7R ist nicht wirklich größer…ich muss beim Fotografieren einfach was in der Hand halten.

 

Ach ich könnte noch ewig über die Photokina schreiben, aber das würde jetzt hier den Rahmen sprengen. Ich werde aber auf jeden Fall noch einen Artikel zur neuen Nikon D750, sowie zur coolen neuen Lichtfeldkamera von Lytro schreiben.
Also es lohnt sich wirklich zur Photokina zu fahren, auch wenn man sich jetzt nicht sooo sehr für Kamera begeistert…es ist dennoch ein tolles Erlebnis! :)

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>